Märchen

OFENGLUT und DRACHENBLUT
(musikalisches Märchen für Kinder ab 5 Jahren)

Ein Märchen mit einem König, der sich im Winter langweilt, zwei Spielleuten, die alle Welt mit Lied und Tanz beglücken, zahllosen kühnen Rittern, die nicht nur Blech reden, sondern sich auch darin kleiden, einem Drachen, der aus dem letzten Loch pfeift, etlichen mittelalterlichen Musikinstrumenten, die Neugier und Staunen hervorrufen, und wilden Tänzen, bei denen das ganze Volk mitstampft.

Balduin und Habakuk, die beiden Spielleute, hausen für einen Winter in den kalten Kellern eines uralten Schlosses. Über sich hören sie allabendlich die „kühnen“ Ritter in gut geheizten Hallen rumpeln, wie sie prahlen und ein Gelage nach dem anderen feiern, während das hungernde Volk im Lande darbt. Als eines Nachts der gefürchtete Drache Schrak an der Zugbrücke scharrt, ist es schnell vorbei mit ihrer legendären Ritter-Tapferkeit. Ohne es zu beabsichtigen, geraten die Spielleute in die Gesellschaft des Drachen, den sie schließlich auf ihre Art bezwingen.

Technische Voraussetzungen

– Unbedingt erforderlich: Ein ruhiger Aufführungsort bzw. ein geschlossener Raum.
– Größe der Auftrittsfläche: 2 x 3 Meter